Packer Systeme

" Packer dienen zum zeitweisen oder ständigen Verschliessen von Bohrungen und Rohren oder zum Absperren unterschiedlicher Horizonte im Bohrloch. Sie werden eingesetzt bei Injektionen (Bergbau, Tunnelbau, Spezialtiefbau), Wasserdruck-Versuchen, Pumpversuchen (Absperren von hangenden oder liegenden Grundwasserstockwerken), bei der tiefenorientierten Entnahme von Wasserproben aus Bohrungen und Grundwassermessstellen, als Verschlüsse bei artesisch gespanntem Grundwasser, bei Verfüll- und Zemtentierarbetien im Bohrloch und bei vielerlei Sonderfällen, speziell im Bereich der Bohrloch-Mess- und Versuchstechnik.

Packer bestehen im allgemeinen aus einem Packerrohr, über das ein Gummistück (Naturkautschuk, Silikonkautschuk, Viton o.ä) unterschiedlicher Länge geschoben ist. Dieser Gummi wird, je nach Packertyp, durch Zusammenpressen in der Längsachse (mechanische Packer, Druckkolben-Packer) oder durch Expandieren mit einem geeigneten Medium wie Druckluft, Stickstoff, Wasser, Oel etc. (Schlauch- und Manschettenrohr-Packer) an die Bohrloch- oder Rohrwandung gepresst. Ueber das Packerrohr besteht eine Verbindung zum durch den Packer verschlossenen Hohlraum, so dass zum Beispiel Flüssigkeiten oder Gase verpresst und abgesaugt oder Messsonden und -leitungen durchgeführt werden können." (Beschreibung gemäss Katalog Comdrill GmbH, D - Untereisesheim)

Bospi AG liefert ausschliesslich Packer Systeme des deutschen Partners Comdrill GmbH. Folgende Packer Typen sind in der Regel ab Lager Wynau lieferbar:

Typ CMP - Mechanische Packer

Ueber Druckscheiben wird hier der Packergummi radial auseinandergepresst. Eine einfache und robuste Konstruktion für den schnellen Einsatz und über einen weiten Bohrlochdurchmesser einsetzbar. Die Packergummis lassen sich in der Regel um etwa 10 - 15% ihres Ruhezustandes expandieren. Der notwendige Druck wird über eine Spannmutter oder über eine Knebelschraube aufgebracht. Normalerweise wird in unmittelbarer Nähe des Bohrlochmundes abgesperrt. Mit Verlängerungsrohren können die Packer auch bis in 1 - 2m Tiefe gesetzt werden.

Comdrill Mechanische Packer

Typ CSP - Schlauchpacker

Der Packergummi besteht aus einem dehnbaren Schlauch, welcher mit Luft, Wasser, Stickstoff expandiert werden. Sie zeichnen sich durch einen grossen Ausdehnungsbereich bei kleinem Eigendurchmesser (Bsp. von 72mm bis auf 160mm beim Typ CSP 72/160) aus. Der Anpressdruck ist leicht einstell- und kontrollierbar. Der Einbau über das Bohrgestänge erlaubt das Setzen der Schlauchpacker in einer beliebigen Tiefe des Bohrlochs.

Comdrill Pneumatische Packer

Comdrill Packer & Preventer

Typ CSMP - Manschettenrohr-Packer

Hier handelt es sich um Doppelpacker-Systeme, die aus zwei Schlauchpacker bestehen. Die beiden Packer sind über Stege mit einer dazwischen liegenden Packer-Austrittsöffnung verbunden. Solche Doppelpacker werden für Injektionen in Kombination mit gängigen Manschettenrohren verwendet.

 

Design by mosaiq - Umsetzung: apload GmbH