Vollbohrkronen

Vollbohrkronen erbringen als Werkzeug am Schlagbohrgestänge die Hauptarbeit des Abtrages.

  

 
    • Ballistische Hartmetall Spitzen
    • Rückspülbohrungen
    • ausgeprägte Spülkanäle
    • Hartmetall Platten als Kreuzschneide gesetzt   
    • Rückspülbohrungen
    • ausgeprägte Spülkanäle

Verlorene Bohrkrone aus Grauguss mit gebohrten Spüllöchern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine weitere Möglichkeit besteht in der Verwendung von "verlorenen" Bohrkronen. Hier wird eine Bohrkrone mit Kreuzschneide aus Grauguss hergestellt. Mit oder ohne Spülbohrungen versehen, wird die Krone über eine Aufnahme direkt durch das Schlagbohrrohr in den Grund gedreht und geschlagen. Das Bohrloch entsteht hier durch Verdrängung und Ausspülung. Nach Erreichen der Solltiefe verbleibt die Krone im Boden, wenn die Bohrrohre gezogen werden.

Verlorene Bohrkronen und passende Aufnahmen liefert Bospi für Drehschlagbohrrohre der Grössen 101.6 / 114.3 / 133 / 152.4 mm.

Design by mosaiq - Umsetzung: apload GmbH