Einfachkernrohre Typ B

Einfachkernrohre werden für die Kerngewinnung in geringer Tiefe eingesetzt. Das von der Bohrkrone losgebohrte Material wird im Kernrohr aufgenommen. Da sich der Kern mit dreht wird die Probe gestört. Auch beim Entleeren des Kernrohrs (mechanisch, pneumatisch oder mit Wasser) kann das Kernmaterial vermischt werden.

Bei geeigneten Bedingungen kann mit Hilfe von Räumer, Kernfangring und Diamant-Bohrkrone auch ein Kern im gewachsenen Fels gewonnen werden. Geht es um eine Probengewinnung in nicht oder nur schwach gebundenen Arten von Sand oder Kies, können diverse Rückhaltesysteme in Betracht kommen (Federkorb, Klappen-Kronen, ...) um die Probe im Kernrohr zu halten. Der Anschluss des Kernrohrs an das verwendete Bohrgestänge erfolgt über einen Kernrohrkopf.

Bospi liefert Einfachkernrohre in den Standardgrössen B 101 / B 116 / B 131 / B 146 ab Lager und in kleineren Ausführungen (B 66 / B 76 / B 86) auf Anfrage.

 

Design by mosaiq - Umsetzung: apload GmbH